Kindertagesstätte „Pusteblume“

Unsere Kindertagesstätte befindet sich in ruhiger Lage und bietet jede Menge Platz zum Bewegen, Experimentieren und Wohlfühlen. Die Einrichtung ist von einem großen gestalteten Gelände umgeben, wo die Kinder im Freien viele Spielmöglichkeiten vorfinden. Insgesamt stehen maximal 120 Kinderbetreuungsplätze zur Verfügung, davon bis zu 30 Krippenplätze. Die Angebote in unserem Haus sind für Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt konzipiert. Die Mädchen und Jungen werden in mehreren Gruppen von pädagogisch ausgebildeten Fachkräften betreut.

Bildung, Erziehung und Betreuung

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit beruht auf dem situationsorientierten Ansatz. Dieser verfolgt das Ziel, Kinder mit ihren individuellen Lern- und Entwicklungsgeschichten und aus verschiedenen sozialen Herkünften gezielt zu unterstützen, damit sie in unterschiedlichen Lebenssituationen selbstbestimmt und solidarisch handeln können. Dadurch fördern wir die Mädchen und Jungen ganz wesentlich in der Entfaltung ihrer Selbstständigkeit, mit Problemen umzugehen, Strategien zu entwickeln, Konflikte zu bewältigen und letztlich auch das Leben in unserer Kindertagesstätte aktiv mitzugestalten. Wir sind der Überzeugung, dass sich die Kinder in unserer Einrichtung durch Partizipation zu verantwortungsvollen, selbstbewussten und toleranten Persönlichkeiten entwickeln können.

„Uns ist besonders wichtig, dass Ihr Kind mit sich selbst, seiner Lebenssituation sowie anderen Menschen gut zurechtkommt, Freude am Lernen hat und sich bei uns wohl fühlt.“

Gute Gründe für unsere Kindertagesstätte
  • Öffnungszeiten von montags bis freitags von 6 bis 17 Uhr
  • Beobachtung und Dokumentation zur Entwicklung des Kindes
  • gute Schulvorbereitung für Übergang in die Grundschule
  • fachlich qualifiziertes und gut ausgebildetes Personal
  • Projektarbeiten zu aktuellen Anlässen und Themen
  • großes Gelände mit vielen Spielmöglichkeiten
  • abwechslungsreiche Tagesgestaltung
  • miteinander und voneinander lernen
Projekte und Angebote

Wir bieten den Kindern zahlreiche Angebote und Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Tagesgestaltung. Darüber hinaus binden wir die Eltern in vielfältige Projekte und Veranstaltungen sowie deren Planung mit ein. Dazu zählen unter anderem:

  • Ausflüge und Besuche in die nähere Umgebung
  • gemeinsame Feste und Feiern in der Einrichtung
  • Englisch- und Musikangebote von externen Anbietern
  • Auftritte mit Singen und Tanzen
  • thematische Projektwochen
  • großes Sommerfest mit den Eltern und Kindern
  • Elternnachmittage und Informationsveranstaltungen
  • Oster- und Weihnachtsbasar
  • ...und vieles mehr
Individuelle Eingewöhnungszeit

Damit den Kindern der Einstieg in den neuen Lebensabschnitt erleichtert wird, bedarf es einer einfühlsamen und geduldigen Begleitung. Damit das gelingt, ermöglichen wir in unserer Einrichtung eine elternbegleitende, bezugsorientierte und abschiedsbewusste Eingewöhnungszeit. Sie ist für Eltern, Kinder und Erzieherinnen eine wichtige Phase und dauert in der Regel mindestens zwei Wochen.

Zusammenarbeit mit Eltern und Schulen

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern steht an vorderster Stelle. Ihre Erfahrungen, Wünsche und Anregungen werden gern von uns entgegengenommen, geprüft und sofern für unsere Kindertagesstätte dienlich, in das Programm mit aufgenommen. Darüber hinaus stehen unsere Erzieherinnen mit Lehrern regionaler Grundschulen im Dialog und gestalten als gleichberechtigte Partner eine fachliche Zusammenarbeit, um jedem Kind einen optimalen Start in die Schule zu ermöglichen.

Kindgerechte Verpflegung

Unsere Einrichtung wird täglich von einem Essenanbieter mit frischer, abwechslungsreicher und kindgerechter Vollverpflegung (Frühstück, Mittag und Vesper) beliefert. Allergie- und krankheitsbedingte Sonderkost werden dabei berücksichtigt.

Tagesablauf in der Kindertagesstätte
06.00 - 07.15 Uhr Aufnahme der Kinder in einer Frühgruppe
07.15 - 07.45 Uhr Eröffnung einer zweiten Frühgruppe
07.45 - 08.00 Uhr Beginn des Alltags
08.00 - 09.00 Uhr Frühstück in allen Gruppen mit anschließender Körperpflege
09.00 - 11.00 Uhr Angebot und danach Aufenthalt im Freien
11.00 - 12.00 Uhr Mittagessen
12.00 - 14.00 Uhr Mittagsruhe
14.00 - 14:30 Uhr Aufstehen und etwas Trinken
14.30 - 15.00 Uhr Spiel im Zimmer oder Aufenthalt im Freien
15.00 - 15.30 Uhr Übergang in zwei Nachmittagsgruppen
15.30 - 16.00 Uhr Möglichkeit zur Einnahme eines kleinen Vespers
16.00 - 17.00 Uhr Übergang in die Spätgruppe
17.00 Uhr Schließung des Kindergartens
Kontakt und Ansprechpartner

Wünschen Sie weitere Informationen zu den Angeboten der Kindertagesstätte, zur Anmeldung Ihres Nachwuchses  oder wollen die Einrichtung bei einem Besuch näher kennen lernen? Dann rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns Sie kennen zu lernen und stehen Ihnen gerne für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Arbeiterwohlfahrt Südsachsen gGmbH
Kindertagesstätte „Pusteblume“
Mohsdorfer Straße 41
09217 Burgstädt

Telefon: 03724 2420
Telefax: 03724 6667877
E-Mail: kita.burgstaedt@awo-suedsachsen.de
Einrichtungsleitung: Ines Herzog
Bildergalerie
Vorderansicht AWO Kindergarten Vorderansicht 2 AWO Kindergarten
Vorderansicht 3 AWO Kindergarten
Downloads

Unsere Dokumente liegen im Portable Document Format (pdf) vor. Zur richtigen Darstellung der Dateien am Bildschirm und den korrekten Druck benötigen Sie grundsätzlich den kostenlos downloadbaren Adobe Acrobat Reader.